Archiv

3-tägige Wanderung auf den Großen Priel

12.09.2021

Priel

Tag 1: Nach gut 2 1/2 stündiger Anfahrt zum Parkplatz Polsterlucke starten wir gegen 16:00 Uhr den Aufstieg am bewaldeten steinigen Steig zum Prielschutzhaus und erreichen nach 2 1/2 stündiger Wanderung pünktlich zum Abendessen das Prielschutzhaus auf 1460 Hm, welches für die nächsten zwei Tage als unser Basislager dient.

Tag 2: Ausgeruht und gestärkt vom Frühstück heißt es gegen 8:00 Uhr "der Berg ruft". Hier teilt sich unsere Gruppe, denn der Große Priel (2515 Hm) kann sowohl über den anspruchsvollen Normalweg als auch über österreichs längsten Klettersteig, dem Priel-Klettersteig, erreicht werden. Am Gipfel vereint sich unsere Gruppe wieder und wir treten nach einer stärkenden Pause unter dem mächtigen, acht Meter hohen Gipfelkreuz den Rückweg zum Prielschutzhaus an. Die gut 6stündiger Gesamttour führte uns über steiles, steiniges Gelände durch die karge Felslandschaft, vorbei an Altschneefelder. Nachdem wir gegen 15:00 Uhr wieder unser Lager erreicht haben, steht im Fokus des restlichen Tages nur noch entspannen, gut Essen und Hüttengaudi.

Tag 3: Am frühen Vormittag treten wir nach einem guten Frühstück den 2 1/2 stündigen Abstieg zurück zum Parkplatz Polsterlucke an, wo unsere Tour endet.

 

Raiffeisenbank Schilcherland Dachdeckerei Altenburger Hasler Küche Nabernik Kirchenwirt Wallner Schemitsch Weichberger Sport 2000 Wallner