NEWS

Radwoche Venetien

Eselwanderung

GamsBad Parkplatz

Seite : previous_img  1 / 5  next_img

Coronavirus - relevante Infos der Naturfreunde Bad Gams

17.03.2020

Coronavirus

Aus gegebenen Anlass stellen wir bis auf Weiteres unsere Veranstaltungen, Aktivitäten und Kurse ein! Sobald sich die Lage normalisiert hat, werden wir euch über unsere Aktivitäten im Sommer informieren. Es wird auch in diesem Sommer wieder ein tolles Angebot an Kletterkursen, Wanderungen, Radtouren und Kinderveranstaltungen geben. Also Gsund bleiben!!!

"Die Naturfreunde Bad Gams suchen den nächsten Marcel Hirscher!"

22.02.2020

Fasching in Deutschlandsberg

Mit großem Einsatz suchten die Kinder der Bewegungsbaustelle mit ihren Betreuerinnen beim Faschingsumzug in Deutschlandsberg den "nächsten Marcel Hirscher". Mit der Traktorgaudi, dem Teamarzt Patrick und dem Konditionstrainer Heimo machten sie sich auf den Weg. Mit großem Erfolg und viel Spaß endete die Suche mit einem leckeren Krapfen am Rathaus.

An dieser Stelle noch einen großen Dank an alle, die die Teilnahme am Umzug ermöglicht und tatkräftig unterstützt haben.

Gemeinsam nach Haus!

01.02.2020

Schitag in Haus

Die Naturfreunde Deutschlandsberg und Bad Gams veranstalteten am Samstag, dem 1. Februar 2020, mit Unterstützung der Stadtgemeinde Deutschlandsberg einen Schitag nach Haus im Ennstal.

Um die 100 Personen nahmen am Schitag teil und fuhren gemeinsam nach Haus im Ennstal. Herrliches Wetter und sehr gute Pistenverhältnisse machten den Schitag zu einem perfekten Tag für Wintersportbegeisterte. Los ging es für die Ski- und Snowboardfahrer bereits um 6:30. Nach einem angenehmen Tag auf den Pisten und den Skihütten kehrten sie um 20:00 wieder zurück.

Die Naturfreunde freuten sich sehr über die große Teilnehmerzahl und möchten sich hierbei bei allen bedanken, sowie bei der Stadtgemeinde Deutschlandsberg für die Unterstützung.

Skitour Hinkareck 1932m

25.01.2020

Hinkareck

Bei aufgelockerter Bewölkung erfolgte der Aufstieg über das teilweise etwas hart gepresste Gipfelkar zum Hinkareck. Uns erwartete am Gipfel der prächtige Rundumblick auf die Gesäuseberge und jene der Niederen Tauern. Nach kurzer Abfahrt über den südseitigen Gipfelhang entschieden wir uns zu einem Gegenanstieg und konnten so über den Enzianboden noch 400 Hm Pulverschnee genießen.

Seite : previous_img  1 / 5  next_img
Raiffeisenbank Schilcherland Dachdeckerei Altenburger Hasler Küche