Vereinsgeschichte

Im Mai 1977 fand die Gründungsversammlung im Gasthaus Steirerwirt, vormals „Hiaslbauer“ statt.
Gezählte 18 Mitglieder hatten sich zusammengetan um die Ortsgruppe Bad Gams zu gründen. Franz Sengwein übernahm die Funktion des Obmannes und führte diese Tätigkeit über 25 Jahre aus. In dieser Zeit gelang es den Funktionären die Mitgliederzahl auf den heutigen Stand (340) zu bringen.

Aber schon Jahre zuvor leisteten die Naturfreunde Bad Gams, damals noch angegliedert an die Ortsgruppe Deutschandsberg, gute Vereinsarbeit. Als Jugendgruppe unter Obmann Josef Strunz sen., wurden Volkstanzkurse, Jugendcamp’s in Marina Julia und die ersten Schikurse am „Leitner Riegl“ abgehalten.

Kurt Sengwein, Kletterreferent der neu gegründeten Ortsgruppe, hatte 1983 die Idee, am Greimbauer Felsen einen Klettergarten einzurichten. Hunderte Arbeitsstunden waren notwendig, bis der Klettergarten am 17. Juni 1984 mit einem tollen Bergfest eröffnet werden konnte. 800 Besucher waren gekommen, um die Drachenflieger aus Öblarn und die Bergrettung aus Schwanberg bei den Vorführungen bewundern zu können.

Zum 10. Jahrestag wurde der 1. Bad Gamser Höhenweglauf durchgeführt. 127 Teilnehmer waren am Start um die 9,2 km lange Strecke zu bewältigen. Leider war zur damaligen Zeit das Interesse rund um den Laufsport in Bad Gams noch nicht sehr groß, so dass diese Veranstaltung wieder abgesetzt wurde.

Im Jahr 2001 wurde die Aktion "Abenteuer Climbing" unter Mario Sengwein und Stefan Deutschmann ins Leben gerufen. Dem "Team Hotrocks", wie sie sich von nun an nannten, gelang eine Initialzündung des Klettersportes in der Weststeiermark. Neben einigen Verbesserungen des Klettergartens, wie die Sanierung der Bohrhaken oder die Beschriftung der Routen, riefen sie auch die Homepage ins Leben. Der Naturfreundeklettergarten bekam den Namen "
Hotrocks", welcher auch inzwischen als Eigenname der Naturfreunde Bad Gams verwendet wird. 

Die Begeisterung des neu gestalteten Vereinslebens riss auch die "Altgedienten" mit, und so organisierte Resi Wipfler eine Radwanderung, deren Anklang überwältigend war.

Nach einer Neustrukturierung des Vorstandes starten die Naturfreunde Bad Gams voll durch...
...und sie werden nie landen. :-)